Wie in den Vorjahren auch, war der nächste Termin des MV Agusta-Clubs Deutschland nach der Bremen Classic Motorshow die von 27.02. bis 01.03.2020 durch das Team um Jürgen Gerbig organisierte Präsentation unseres Clubs auf der Retro-Classics Stuttgart. Eine schöne und eindrucksvolle Auswahl an klassischen und modernen Rennmaschinen und Replicas wurden auf unserem Stand in der Halle 7 gezeigt. Die Bilder zeigen einen Eindruck davon. Die Messe gibt es jetzt 20 Jahre, ich erinnere mich noch an die Ausstellungen auf dem Killesberg. Auch wenn die Messe in den Jahren gewachsen ist und sicher nicht mehr ohne Bedeutung ist, ärgert mich dennoch die Preisentwicklung sehr. Während die Eintrittspreise für die Tageskarte (22 Euro an der Kasse) auf Grund der Teilnahme des Clubs an der Messe für Mitglieder noch erträglich bleiben, explodieren die Preise fürs Parken unter freiem Himmel auf unbefestigten, mit riesigen Pfützen versehenen Parkflächen aus meiner Sicht ins unverschämte ! Das zeigt, wie wenig wert inzwischen der Euro ist. Für mich war dann aber doch die Ausstellung der Rofgo Gulf Heritage Collection sehr lohnenswert gewesen und die Sonderausstellung der Marke Avions Voisin. Und natürlich fand ich auch in anderen Hallen einige Perlen, so am Stand der Solitude, oder am Porsche-Stand, am Stand des Motorradclubs AMSC-Leonberg eine klassische Egli-Honda…

Fotos von Andreas Mägdefrau

Team MV Agusta Forward im Club Fifty-55-Five in Mailand

Am 12.Februar 2020 hat das Forward Racing Team die neue Moto 2 in Mailand vorgestellt. Reinhold Burkart und ich waren neben weiteren 600 Gästen eingeladen.

Giovanni Cuzari setzt viel Hoffnung auf gute Erfolge in das neue Bike und hat sich auch bei MV Agusta für die großzügige Unterstützung bedankt. Stefano Manzi und Simone Corsi , die beiden italienischen Fahrer, brennen darauf,dass die Saison startet, da die Wintertests sehr erfolgreich waren.

Die Show wurde von 2 Fernsehmoderatorinnen geleitet. Milena Körner Teamchefin, Timur Sardarov, Giacomo Agostini, Brian Gillen und einige Sponsoren sprachen ebenso Grußworte und erwarten mit Spannung die kommenden Rennen.

Fotos von Reinhold Burkart