MV Agusta Corse 125 Quatro Marche

Modell
MV Agusta Corse
125 Quatro Marche
1948-1950
Motor
Bauart 1 Zylinder; 2 Takt; 1:8 Gemisch; Luft gekühlt
Hubraum 123,5 ccm; 53 x 56 mm; Verdichtung 10:1; Vergaser Dell’Orto SS 25 A
Antrieb
Kupplung Ölbadlamellenkupplung
Getriebe angeblockt, 4 Gänge
Antrieb primär/sek. Zahnräder Kette
Elektrik
Zündung Schwungradmagnetzündung
Spannung
Lichtmaschine
Leistung
Leistung 10,5 PS bei 6700 U/min
Höchstgeschwindigkeit 130 km/h
Rahmen und Maße
Rahmen Rohr, geschlossene Doppelschleife
Radstand 1270 mm
Gewicht 65 kg
Tankinhalt 14 l
Verbrauch 4,5 l/100km
Federung, Reifen und Bremsen
Federung vorn/hinten Parallelogrammgabel Teleskopfederung, Reibdämpfung
Räder Leichtmetallfelgen, Stahlspeichen 1,75×21″ Leichtmetallfelgen, Stahlspeichen 1,75×21″
Reifen 2,00×21″ 2,00×21″
Bremsen seitliche Trommel seitliche Trommel
Preis
Kaufpreis
Bemerkungen
Mit diesem Motorrad gewann MV Agusta mit dem Gran Premio de Italia 1948 in Monza durch Bertoni den ersten Grand Prix.