MV Agusta Corse 500 Quatro Catena

Modell
MV Agusta Corse
500 Quatro Catena
1952-1966
Motor
Bauart 4 Zylinder; 4 Takt; Ölsumpf; DOHC, über Zahnräder gesteuert; Luft gekühlt
Hubraum 497,5 ccm; 4 x 53 x 56,4 mm; Verdichtung 10:1; Vergaser 4 Dell’Orto SS 28
Antrieb
Kupplung Ölbadlamellenkupplung
Getriebe angeblockt, 5 Gänge
Antrieb primär/sek. Zahnräder Kette
Elektrik
Zündung Lucas Magnetzündung
Spannung
Lichtmaschine
Leistung
Leistung 56 PS bei 10500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 230 km/h
Rahmen und Maße
Rahmen Rohr, geschlossene Doppelschleife
Radstand 1370 mm
Gewicht 118 kg
Tankinhalt 24 l
Verbrauch 10 l / 100km
Federung, Reifen und Bremsen
Federung vorn/hinten Earles Gabel, später hydr. Teleskopgabel hydraulische Stoßdämpfer
Räder Leichtmetallfelgen, Stahlspeichen 2,50×19″ Leichtmetallfelgen, Stahlspeichen 3,00×18″
Reifen 3,00×19″ 3,50×18″
Bremsen zentrale Trommel zentrale Trommel
Preis
Kaufpreis
Bemerkungen
Insgesamt 61 GP Siege. Erster Sieg 1952 GP von Italien, Monza, Leslie Graham. Letzter Sieg 1966 Imola, Giacomo Agostini.
Es wurden insgesamt 9 WM-Titel erzielt: 1956, 1958, 1959 und 1960 John Surtees. 1961 Gary Hocking. 1962 bis (!) 1965 Mike Hailwood.